Mediation
... ist eine außergerichtliche Hilfe zur Lösung von Konflikten
... bedeutet Konfliktregelung
... ist freiwillig und vertraulich
... beendet langwierigen Streit
... führt zu Vereinbarungen zwischen den KonfliktpartnerInnen
... schafft eine neue Gesprächsbasis für die Zukunft
MediatorInnen vermitteln als neutrale Dritte in Konflikten, um eine für beide Parteien zufriedenstellende Lösung zu finden!
 
 
Für wen eignet sich Mediation?
Für Menschen in Konflikten die bereit sind, faire Lösungen zu finden und sich wünschen,
ohne Feindschaft miteinander umzugehen.
 
 
Wann hilft Mediation?
  • Scheidung und Trennung
  • Obsorge und Besuchsrechtsregelung
  • Vermögensaufteilung
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Schulische Konflikte
  • Mietstreitigkeiten
  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Umweltverfahren
  •    Im Gespräch werden Veränderungs- und
    Selbsterkenntnisprozesse ermöglicht.
    Durch Erweiterung der Selbstwahrnehmung
    kann das eigene Verhalten durchschaubar
    gemacht werden!
     
     
    Wie funktioniert Mediation?
    Mediation erfordert durchschnittlich fünf Gespräche, bei denen beide Konfliktpartner anwesend sind.
    Mediation erfolgt in mehreren Schritten:
  • Information über die Regelung der Mediation
  • Sammeln der vorhandenen Streitpunkte
  • Klärung der Bedürfnisse und Lösungswünsche
  • Verhandeln und Einigung
  • Schriftliche Gestaltung und Abschluss, ev. Prüfung der Vereinbarung durch einen Rechtsanwalt
  •  
     
    Was bringt mir Mediation?
  • Sie bestimmen selbst über Ihre Zukunft
  • Sie wahren Ihre Interessen
  • Sie sparen Zeit und Geld
  •  
     
    Informationen und Terminvereinbarung
    Zusätzlich zur Mediation bieten wir
    Ihnen auch individuelle
    Beratungs- und Gesprächsangebote!
    Institut ko.m.m
    Mediation - Mediative Pädagogik
    Schulsozialarbeit - Beratung

    3140 St. Pölten-Pottenbrunn
    Tel und Fax: 02742/22939
    office@mediationspraxis.at
    www.mediationspraxis.at